Wenn kaum Platz für die Abluftreinigung bleibt

Wenn kaum Platz für die Abluftreinigung bleibt

Plasma-Filterfamilie „Aira Plano“ von Avitana um Modell mit 600 m³ Luftleistung erweitert

In vielen Küchen bleibt häufig wenig Raum, um Wrasen oder Geruchspartikel nach dem Absaugen zu filtern bzw. zu reinigen: Für den kaum verfügbaren Platz zwischen Absaughauben- oder Oberschrank-Oberseite und der Küchendecke hat die Avitana GmbH (Herford) daher ihre Plasma-Filterfamilie „Aira Plano“ konzipiert. Stark in der Luftleistung – klein in der Aufbauhöhe, darin liegt das Erfolgsgeheimnis dieser Produktreihe. Leistungsmäßig nach oben erweitert, bietet das Unternehmen ab 2021 den neuen Aira Plano 600 an. Zudem werden neue Farbstellungen verfügbar, die die Filter fast zum Designobjekt machen – mindestens jedoch zum „Hingucker“.

Die insbesondere für das Umluftverfahren ausgelegte Filterfamilie „Aira Plano“ wurde von Avitana auch für die Modernisierung oder Renovation von Bestandswohnungen mit den dort eher niedrigen Raumhöhen entwickelt. Der Produktname ist Programm, denn mit 87 mm Aufbauhöhe passen sie auf jeden Oberschrank unter jede Küchendecke.

Erweitert um 600 m³ Luftleistung
Zu den nach oben abblasenden Filtern Plano 400 und Plano 500, gleichbedeutend mit 400 bzw. 500 m³ Luftleistung je Stunde, gibt es ab dem kommenden Jahr wichtige Erweiterungen. Zuerst ist der „Aira Plano 600“ zu nennen, der die Produktfamilie im Leistungsspektrum nach oben erweitert. Mit gleich niedriger Bauhöhe und Breite (250 mm) wie seine „Geschwister“ misst er nun 350 mm in der Tiefe. Identisch sind die Leistungsaufnahme in Höhe von 10 Watt (unter 0,5 W im Standby), die Druckdifferenz (100 Pa) sowie die Kontaktzeit von 0,1 bis 1 Sekunde – je nach Verschmutzungsgrad.

Doch die Entwickler von Avitana haben nicht nur an die „inneren Werte“ der Filterfamilie gedacht und die verfügbare Farbpalette vergrößert. Standardmäßig waren die Plano-Filter bisher in gebürstetem Edelstahl erhältlich. Ab kommenden Jahr allerdings gibt es sie pulverbeschichtet auch in dezentem Mattschwarz und – passend zum Küchenfrontendekor Nr. 1 – in edlem Weiß. Wer stylisch die Absaughaube z.B. in Schwarz als Blickfang seiner Küche auswählt, kann nun auf ein farblich abgestimmtes Filtersystem zurückgreifen.

Smarte Abdeckhaube für die Abluftumleitung von oben zur Seite
Speziell mit Fokus auf die genannten geringen Abstände zwischen Filterausblasung und Küchendecke gibt es ein weiteres neues, pfiffiges Feature: die Ausblas-Abdeckung! Je kürzer diese Distanzen sind, desto schneller entstehen farbliche Veränderungen an der idealerweise gleichmäßig hellen Küchendecke. Der ausgeblasene Luftstrom, obwohl selbst vollkommen partikelfrei, reißt stets noch freie Schwebeteilchen in der Raumluft mit sich, die dann für die bisher zwangsläufigen dunklen Ablagerungen über Absaugungen bzw. Filtern sorgen. Mit der neuen Abdeckung ist das jedoch endlich Vergangenheit, denn die Luftentsorgung wird so ganz smart seitlich umgeleitet.

Dass die gesamte „Aira Plano“-Produktfamilie hinsichtlich Abluftqualität, Geräuschemissionen, Hygiene und Umweltbilanz keine Wünsche offenläßt, bedarf kaum der Erwähnung. Relevant ist aber das geringe Gewicht zwischen 2,2 und 3,1 kg je Filter, das selbst „filigrane“ Einsatzoptionen erlaubt. Wartungsfreiheit und Selbstreinigungssysteme zeichnen die „Aira Plano“ ebenso aus wie eine lange Lebensdauer. Als Produkt „Made in Germany“ gibt Avitana eine fünfjährige Garantie.

Weitere Beiträge